INTEGUSEAL* MIKROBIELLE ABDICHTUNG

SPERREN SIE PATHOGENE AUS, DIE BEI DER VORBEREITUNG ZURÜCKBLEIBEN

Da die Haut nie vollständig sterilisiert werden kann, sind Bakterien, die trotz sorgfältiger Vorbereitung und Abdeckung überleben und sich vermehren, eine der Hauptursachen für Infektionen an der Operationsstelle. Darum benötigen Sie die mikrobielle Abdichtung INTEGUSEAL*: Sie versiegelt und immobilisiert nachweislich Hautkeime, die bei der Vorbereitung überleben — einschließlich MRSA, S. epidermis und E. coli — und hält sie davon ab, in den chirurgischen Einschnitt zu wandern.

„Infektionen der Operationsstelle in Zusammenhang mit der Inzision machen 25 % bis 38 % der nosokomialen Infektionen bei Chirurgiepatienten aus. Schätzungsweise entwickeln 2 % bis 5% aller Chirurgiepatienten eine Infektion an der Operationsstelle. Diese Infektionen sind mit zusätzlicher Morbidität verbunden, einschließlich einem um 2 Wochen verlängerten Krankenhausaufenthalt, einem 5-fach höheren Risiko für eine erneute Krankenhauseinweisung, einem Anstieg der durchschnittlichen Gesundheitskosten um bis zu 23.000 € je Patient und einem doppelt so hohen Sterberisiko.“

–Towfigh et al, Significant Reduction in Incidence of Wound Contamination by Skin Flora Through Use of Microbial Sealant, 2008.

In den Richtlinien der CDC von 1999 für die Prävention von Infektionen an der Operationsstelle wird die mikrobielle Kontamination der Operationsstelle als notwendiger Vorläufer der Infektion der Operationsstelle eingestuft1. Diese aktuelle Studie überprüfte die Hypothese, dass die Anwendung von Hautverschlussmitteln vor dem Einschnitt die mikrobielle Kontamination der Wunde verringert.

Die Studie kommt zu dem Schluss, dass: „Eine mikrobielle Abdichtung auf Cyanoacrylatbasis kann ein wichtiges Mittel sein kann, um die Wundkontamination zu verringern und Infektionen der Operationsstelle potenziell zu verhindern.“2

1. Alicia J. Mangram, MD; Teresa C. Horan, MPH, CIC; Michele L. Pearson, MD; Leah Christine Silver, BS; William R.; Jarvis, MD; The Hospital Infection Control Practices Advisory Committee. Guideline for Prevention of Surgical Site Infection, 1999, AJIC Vol.27 No.2 (p 102)

2. Shirin Towfigh , Samuel E Wilson , William G Cheadle , Stephen F Lowry, Mark A. Malangoni, Samuel E Wilson. Significant Reduction in Incidence of Wound Contamination by Skin Flora Through Use of Microbial Sealant. Arch Surg/vol. 143 (No. 9), Sep 2008 (pages: 885 – 891)

Alle verschreibungspflichtigen Medizinprodukte bergen inhärente Risiken. Indikationen, Vorsichtsmaßnahmen, Warnhinweise und weitere relevante Informationen entnehmen Sie bitte der vollständigen Gebrauchsanweisung.