GESCHLOSSENE ABSAUGSYSTEME

Unsere führenden geschlossenen Absaugsysteme mit BALLARD*-Technologie bieten fortschrittliche Funktionen zur Infektionskontrolle, die den Standard für geschlossene Absaugung seit mehr als 25 Jahren neu definieren.

Diese einzigartigen Funktionen zur Infektionsprävention verringern nachweislich Kreuzkontaminationen, die Zahl der Tage auf der Intensivstation und die damit verbundenen Kosten.1

Wir helfen Ihnen, Ihre Patienten vor VAE zu schützen.

BILLARD* GESCHLOSSENES ABSAUGSYSTEM MIT TURBOREINIGUNG

Turboreinigung – so funktioniert sie

Das BILLARD* geschlossene Absaugsystem mit Turboreinigung verwendet eine Technologie aus der BALLARD*-Luftröhrenpflege und ist der einzige Katheter, der sich in eine einzigartige, isolierte und vakuumversiegelte bewegte Reinigungskammer zurückzieht. Die bewegte Reinigungswirkung führt zu einer um 89 % reineren Katheterspitze im Vergleich zu standardmäßigen geschlossenen Absaugsystemen.1 Diese verringerte Besiedelung kann dabei helfen, das Risiko für VAE und VAP bei Ihren beatmeten Patienten zu verringern.

BALLARD* GESCHLOSSENES ABSAUGSYSTEM MIT MEHREREN ZUGÄNGEN

Mehrere Zugänge. Verschiedene Eingriffe. Ein geschlossener Kreislauf.

Das BILLARD* geschlossene Absaugsystem mit mehreren Zugängen hat einen kompakten, rotierenden Sammler, der mehrere Anschlüsse für den Zugang zu den Atemwegen des Patienten bereitstellt, ohne die Integrität des geschlossenen Kreislaufs zu gefährden. Ein geschlossener Kreislauf hilft dabei, Ihren Patienten vor Kreuzkontamination, VAE und VAP zu schützen.

1 Im Vergleich zu BALLARD* TRACH CARE* 24-Stunden-Absaugsystemen. BALLARD * Critical Care Products TRACH CARE* 72 Microbiology Report, Nelson laboratories Final Reports, Laboratory Numbers 18343, 163901.1

2 Hess DR, Kallstrom TJ, Mottram CD, Myers TR, Sorenson HM, Vines DL; American Association for Respiratory Care. Care of the ventilator circuit and its relation to ventilator-associated pneumonia.Respir Care. 2003 Sep;48(9):869-79.

3 Maggiore SM, Lellouche F, Pigeot J, Taille S, Deye N, Durrmeyer X, Richard JC, Mancebo J, Lemaire F, Brochard L. Prevention of endotracheal suctioning-induced alveolar derecruitment in acute lung injury. Am J Respir Crit Care Med. 2003 May 1;167(9):1215-24.

4 Freytag CC, Thies FL, Konig W, Welte T. Infection, Clinical and Epidemiological Society, 31-2003-No. 1.

Alle verschreibungspflichtigen Medizinprodukte bergen inhärente Risiken. Indikationen, Vorsichtsmaßnahmen, Warnhinweise und weitere relevante Informationen entnehmen Sie bitte der vollständigen Gebrauchsanweisung.